Dr. med. Thomas Völler
Facharzt für Innere Medizin
Naturheilverfahren, Chirotherapie, Traditionelle Chinesische Medizin, Diagnostik und Therapie nach Dr. F.X. Mayr, Ernährungsmediziner BFD e.V.
 

Liebe Besucher dieser Seite,

wir leben heute in einer Zeit, in der die Menschen immer älter werden, aber Alterserkrankungen in immer früheren Lebensjahren auftreten. Stress ist heute nicht nur ein Modewort, sondern als chronischer Stress gemeinsam mit den heutigen Lebensgewohnheiten eine der Ursachen für den größten Teil unserer Zivilisationskrankheiten.

Ein weiteres Problem unserer Zeit besteht darin, dass in der großen Masse der Bevölkerung, das Wissen der Hausmedizin und der europäischen Naturheilkunde zunehmend verloren geht. In der täglichen Routine einer Hausarztpraxis zeigt es sich, dass die wenigsten Patienten sich in der Lage fühlen, Bagatellerkrankungen (beginnende Infekte, fieberhafte Erkrankungen, Magenverstimmungen oder Bagatelltraumen) selbst effektiv zu behandeln. Dieses verloren gehende Wissen unserer Vorfahren und die Unkenntnis über eine gesunde präventive Ernährung belasten unser Gesundheitswesen enorm.

In der klassischen europäischen Humanmedizin mit ihrem analogen Denken der Ursachen- Wirkung-Beziehung versteht man den Menschen als ein mechanistisches System, bei dem die Behandlung der Symptome im Vordergrund steht und wenn nötig auch einzelne „Bauteile“ ausgetauscht werden können.

In der bioinformativen Medizin, basierend auf quantenphysikalischen Theorien, handelt es sich hingegen beim Menschen um ein kompliziertes informationsverarbeitendes System, das logarithmisch - holistisch aufgebaut ist und in ständiger Wechselwirkung mit der Umwelt steht. In diesem System Mensch können somit Störungen im Programm (der informellen Ebene) zu Störungen im Körper (der strukturellen Ebene) führen. Für eine echte Vorsorgeuntersuchung erscheint es somit erforderlich, Störungen auf der informellen Ebene zu finden, um Krankheiten auf der strukturellen Ebene zu verhindern.

In unserer naturheilkundlich orientierten Praxis vertreten wir die Auffassung, dass sowohl in der Prävention (Vorbeugung) als auch in der Therapie (Behandlung) von Erkrankungen sechs fundamentale Säulen zu berücksichtigen sind:

  1. Ernährung
  2. Bewegung
  3. Stessmanagement
  4. Ausleitung / Entschlackung
  5. regelmäßiger energetische Ausgleich des Systems
  6. Substitution (wenn erforderlich, Zuführung fehlender Vitalstoffe möglichst in natürlicher Form um nachgewiesene Lücken bei der Nähstoffversorgung zu schließen)

Die Arbeit in unserer Praxis haben wir nach diesen Prinzipien ausgerichtet. Wir bieten unter anderem eine erweiterte Vorsorgeuntersuchung an. Eine große Breite an modernen und konventionellen Diagnostik- und Behandlungsmethoden haben wir in unsere tägliche Arbeit integriert. Weiterhin führen wir seit 2007 monatlich Vorträge und Seminare auf der Burg in Storkow und in Firmen durch. Hierin informieren wir über die verschiedensten Themen der Gesundheitsvorsorge, der ärztlichen Diagnostik- und Behandlungsmethoden sowie den Möglichkeiten der Selbstbehandlung mit natürlichen Mitteln. Getreu dem Motto „Mach das was Du kannst, an dem Ort wo Du bist, mit dem was Du hast!“

Wir wünschen uns, dass der heutige moderne Mensch, mit Verantwortung für seine Gesunderhaltung übernimmt und nicht zum passiven Empfänger von Gesundheitsleistungen wird. Wir geben zu bedenken, dass etwa mit 37 Jahren die „Garantiezeit“ abgelaufen ist und spätestens dann, jeder einzelne für sich jeden Tag einen kleinen Beitrag für ein langes, gesundes und erfülltes Leben leisten muss.

Viel Vergnügen beim Blättern wünschen

Dr. med. Thomas Völler und Team